So einfach sparst du auf deiner Hochzeit

So einfach könnt ihr bei eurer Hochzeit sparen 

Der schönste Tag im Leben kann leider auch ganz schön teuer werden. Doch eure Hochzeit muss keine Hochzeit in Sachen Kosten werden. Denn mit ein paar einfachen Tricks und Tipps könnt ihr beim Hochzeitsbudget sparen – und das ohne Abstriche bei der Romantik, Stimmung oder Location machen zu müssen. 

Sparfaktor Nr. 1: Das Hochzeitskleid 


Etwas Neues, etwas Altes, etwas Geliehenes und etwas Blaues – so lautet die traditionelle Hochzeitsregeln. Warum nicht gleich zwei dieser Glückstraditionen mit dem Hochzeitskleid erfüllen – indem du es dir leihst (etwa von deiner Mutter oder im Kostümverleih für Filmausstattungen) oder es gebraucht kaufst? Ein günstiges Hochzeitskleid kannst du zum Beispiel in Secondhand-Boutiquen finden, auf eBay, bei Kleiderkreiseln oder auf Flohmärkten finden. Alternativ kannst du dir dein Traumkleid auch oft zu einem niedrigeren Preis schneidern lassen, als du für ein günstiges Hochzeitskleid in der Boutique zahlen müsstest. Der Vorteil: Es passt dann auch wirklich wie angegossen. 

Sparfaktor Nr. 2: Die DIY Hochzeit 


Um Kosten zu sparen und das Hochzeitsbudget zu entlasten, empfiehlt es sich, möglichst viel selbst zu machen: angefangen beim Buffet über die handgeschriebenen statt gedruckten Einladungen und Tischkarten für die Gäste bis hin zur selbstgebackenen Hochzeitstorte. Geht die Sache einfach mit kreativem Denken an – und plötzlich habt ihr in Freund X einen kostenlosen DJ, in Freundin Y die perfekte Weddingplannerin für lau und in der Schwiegermutter eine versierte Näherin für die Stuhlhussen, die mit der Tischdeko harmonieren. Das Charmante an der DIY Hochzeit: Sie ist absolut individuell und originell! Und alle Eingebundenen haben das schöne Gefühl, etwas zum schönsten Tag in eurem Leben beitragen zu dürfen. 

Sparfaktor Nr. 3: Die Hochzeitsdekoration 


Auch wenn es um günstige Hochzeitsdekoration geht, heißt die Devise DIY – do it yourself! Hochzeitsdekoration lässt sich nämlich leicht selbst basteln. Auf YouTube findet ihr dazu eine Vielzahl von tollen Videos mit Ideen – ob es nun um Kerzen-Tropfschutz aus Spitzendeckchen für die Kirchendekoration geht, selbstgemachtes Konfetti aus getrockneten Blüten oder kleine Gastgeschenke, die auch als Tischdeko etwas hermachen. Das Schöne daran: Ihr könnt die Farben selbst frei wählen, sodass sie gut zu eurem Hochzeitsmotto passen. Und ihr könnt euch auch ganz sicher sein: Es ist zwar eine günstige Hochzeitsdekoration, aber auch eine, an die sich alle lange erinnern werden – weil sie einfach einmalig ist. 

Sparfaktor Nr. 4: Der Blumenschmuck 


Blumen gehören einfach dazu zu einer romantischen Hochzeit. Wenn es zu eurem Motto passt, ist ein selbstgepflückter Wiesenblumenstrauß als Brautbouquet eine Kosten sparende, aber vor allem wunderschöne Idee – erst Recht, wenn der Bräutigam ihn eigenhändig gepflückt hat. So einen Strauß gibt es nur ein Mal auf der Welt! 
Auch den Blumenschmuck für die Tischdeko oder die Kirchendekoration könnt ihr leicht selbst binden. Auf dem Blumengroßmarkt oder auch beim Blumendiskounter lassen sich große Sträuße eurer Lieblingsblumen günstig erwerben, und die könnt ihr dann mit Schleifen und Bändern in den Farben eurer Hochzeitsdekoration zu kleineren Sträußchen zusammenfassen. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
DIY Papierblume DIY Papierblume black
6,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

DIY Papierblume rosa DIY Papierblume rosa
6,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Türkisspray Acryl Türkisspray Acryl
9,99 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Tischkarten Hochzeit | 10 Stück Tischkarten Hochzeit | 10 Stück
12,00 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten