Hochzeitsplanung was ist zu beachten?

Hochzeitsplanung was ist zu beachten? 

Damit eure Party und eure Hochzeit ein unvergessliches Fest wird, ist es wichtig, viele Dinge im Voraus zu planen. Natürlich gibt es Punkte, welche einfach vorab geklärt werden müssen wie Location, Fotograf oder welches Budget ihr zur Verfügung habt. Jedoch gibt es im Leben einer bald werdenden Braut Dinge, wir nennen es mal "kleine Fehler", auf welche sie verzichten könnte.

Aufgepasst hier kommen unsere Tipps für Euch!

1. Was für Brautschuhe?

Das ist ein Fehler, der häufig begangen wird! Natürlich soll ein Schuh super aussehen und alle umhauen. Doch was ist, wenn du ihn nach einer Stunde wieder ausziehen musst, weil er sollche Blasen an deinen Füßen verursacht, dass du ohne Fußbandage und Plaster kaum noch laufen kannst? Das wäre doch wirklich schade, am schönsten Tag deines Lebens, mit Blasen und zerstörten Füssen in den Abend zu starten, oder? Vielleicht ist es keine schlechte Idee, nicht nur auf das Design der Brautschuhe zu schauen, sondern auch, auf die Bequemlichkeit. Was meinst du ?

2. Nochmal richtig abnehmen für dein Brautkleid!

Sind wir mal ehrlich, klar will man einfach umwerfend auf seiner eigenen Hochzeit aussehen. Alle schauen dich an, mustern dich, vergleichen, da will man doch alle erst recht beeindrucken! Aber ganz ehrlich, wie hat deine Partner dich kennengelernt? Mit dem Gewicht, dass du jetzt hast? Denkst du nicht, dass er dich nicht auch weiterhin so liebt wie du bist, egal mit wie viel Kilos? Außerdem ist auch die Vorbereitung nicht die schlimmste Zeit, nein ganz im Gegenteil, es ist eine der schönsten Zeiten. Und deine Vorbereitungen sollen doch Spaß machen. Warum sich also Monate lang quälen nur für einen einzigen Tag?????

Bleib wie du bist, so bist du genau richtig!

3. Unbequeme Unterwäsche auf deiner Hochzeit?

Ok! Unterwäsche keine Frage ist super wichtig, gerade auch für deine Hochzeitsnacht, aber muss es denn immer zwicken, piecksen und unbequem sein? Wir finden nein!

Das Kleid ist doch meistens schon eng genug, ist oftmals sehr schwer und nicht sonderlich bequem, da kann doch wenigstens die Unterwäsche bequem sein. Wenn du deinen Partner in der Hochzeitsnacht überraschen willst haben wir einen Tipp: Zieh dich schnell im Bad um!

So einfach, oder !

4. Die ganze Planung an dich reißen!

Bitte mach es nicht! Erstens sind wir uns sicher, dass dein Partner, auch wenn er vielleicht sagt: „Ist mir ganz egal, mach was du möchtest“, trotzdem manche Dinge mit entscheiden möchte. Frag Ihn :) Und überlade dich nicht mit zu vielen Planungen. Gib ruhig Arbeit ab, ein bisschen Hilfe schadet nie. Dafür sind meist Trauzeugen/innen an deiner Seite. Lass dir helfen. Du musst den haufen Arbeit nicht ganz alleine machen. 

5. Schuster bleib bei deinen Leisten!

Natürlich, es soll ein Mega Tag werden. Was darf da nicht fehlen: DJ, Candy Bar, ein tolles Kleid, der beste Fotograf der Welt, die geilste Hochzeitslocation auf diesem Planeten, ach und vielleicht noch die teuerste Torte aus Paris?

Überladet euch nicht mit zuviel Schnickschnack. Was bringt der schönste Tag der Welt, wenn man sich halb verschuldet? Hier gilt, weniger ist mehr!

6. Weite Anreise 

Eure Traumlocation liegt 1-2 Stunden weg von euch? Wenn das für euch und die meisten eurer Gäste kein Problem darstellt, ok :)

Aber denkt daran, weite Wege sind meist sehr anstrengend gerade für älteres Publikum oder Eltern mit Kindern. Wäre es nicht schön wenn man nicht den weitesten Weg nimmt. Natürlich gibt es Familienmitglieder, oder Freunde die auf der ganzen Welt verstreut sind und sowieso anreisen müssen. Aber macht euch selbst den Weg nicht zu schwer. Am Ende habt ihr etwas wichtiges vergessen und müsst eventuell den weiten Weg zurück fahren, Ups!!!

7. Kinderecke miteinplanen

Viele eurer Verwandten oder Freunde haben meist schon Kinder, wäre es nicht schön eine tolle Spielecke für sie zu gestalten oder eventuell Gastgeschenke für die Kinder, mit welchen sie sich den ganzen Abend beschäftigen können? So macht ihr euren Gästen eine riesen Freunde, alle sind versorgt, und die Eltern für eine zeit lang entlastet aufgrund von Spiel und Spaß. Wir sagen: Ja, bitte macht eine schöne Spielecke für die kleinen Mäuse 

GLÜCKLCIHE KINDER, GLÜCKLICHE UND ZUFRIEDENE ELTERN !

8. Trinkpauschale 

Wir sagen ja zur Trinkpauschale. Warum? Weil die große Überraschung eventuell bei Bezahlung der Location folgt. Viele kommen einfach abends erst so richtig in Schwung. Manchmal reicht da ein Havanna Cola nicht aus, der gute teure Whiskey oder Schnaps kann es dann auch mal werden. Also plant genau welche Getränke ausgegeben werden dürfen und wie viel eure Gäste an Getränken verzehren dürfen, sonst könnte es eventuell ein teurer Spaß werden. Ihr wisst ja viele Gastronomen verdienen nicht am Essen, sondern am Trinken :D

All you can Drink, aber mit Trinkpauschale :D 

9.) Sitzordnung

Damit alle Gäste einen schönen Abend haben, unterschätzt bitte nicht die Sitzordnung. Sie kann so viel bewirken. Zum Positiven wie auch zum Negativen. Stellt euch mal vor, ihr sitzt 6 Stunden lang mit jemandem an einem Tisch, der vom Typ her überhaupt nicht zu euch passt? Das könnte ein ziemlich nerviger Abend werden oder? Und damit das nicht passiert, wählt genau aus, wer sich verträgt, wer gut miteinander auskommen würde und welche Paare vielleicht sogar Freundschaften schließen könnten. Ihr seht, eine gute Sitzordnung ist das A und O für einen langen Abend und tolle Gespräche.

 

Photo-Booth-Hochzeitmarriage-918864_1920

Marry-You-Twins

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Hochzeitstagebuch Hochzeitstagebuch | Hochzeitsgeschenk
24,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Photo Booth Props Kussmund Photo Booth Props Kussmund
10,95 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Photo booth hochzeit, Fotobox Zubehör Photo booth Hochzeit
10,95 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

TIPP!
Photo Booth Einhorn Photo Booth Einhorn
12,00 € *

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten