7 Fragestellungen, die Eure Hochzeitsplanung bestimmen werden!

1. Wann Hochzeitskleid aussuchen? | Ach kommt schon, es macht doch Spaß

Wann das Hochzeitskleid aussuchen? Eigentlich steht die Location und das dazugehörige Hochzeitsdatum an erster Stelle Eures vielleicht schönsten Projekts im Leben. Doch sollte man die Lieferzeiten von so einem Hochzeitskleid, ebenso wie den meist vollen Kalender der Wunschlocation, nicht unterschätzen.

Es gibt zahlreiche Hersteller und Anbieter, bei denen es oft Monate dauert, bis das Traum - Kleid fertig ist. Ferner müssen, wenn fertig, dann meist noch Änderungen vom Saum und anderen Kleinigkeiten, gemacht werden. Ihr solltet euch dessen also bewusst sein und schauen, dass ihr rechtzeitig einen Termin zur Anprobe vereinbart, um Enttäuschungen zu vermeiden. Und sind wir doch mal ehrlich, es ist ja nicht so, dass Brautkleidsuche keinen spaß macht.

2. Hochzeitslocation | Vielleicht die Entscheidung, die alles beeinflusst!

Bei der Wahl der Hochzeitslocation ist es meist wie bei der Liebe selbst. Oft genügt ein erster Blick und es macht Boom. Doch solltet Ihr den Kalender Eurer Wunschlocation auf dem Schirm haben, denn gewiß seid Ihr nicht die einzigen, für die jene Hochzeitslocation die Wunschlocation ist und so viele Freitage und Samstage hat das Jahr nicht. In diesem Sinne, früh auf Locationsuche gehen, please!

3. Welchen Dienstleister, wann buchen?

Schon wenn die Hochzeitssaison noch nicht zu Ende ist, füllen Dienstleister auf den Hochzeitsmessen die Auftragsbücher für das nächste Jahr. Oftmals sind sie schon 1 Jahr im voraus ausgebucht. Egal ob DJ, Visagist, Fotograf, Sänger. Wer sich nicht früh genug auf die Suche macht, könnte Schwierigkeiten haben noch einen pasenden Dienstleister zu finden. Deshalb gilt auch hier: "Der frühe Vogel fängt den Wurm."

4. Hochzeitsfotograf | Geld oder Liebe?

Wir wissen wieviel Kosten euch an eurem schönsten Tag blühen. Alle Gäste sollen umsorgt sein, das Brautkleid soll vom Feinsten sein, das Buffet soll einen umhauen und der Fotograf soll alles festhalten. Aber zu welchem Preis? Die Fotos sind die Erinnerung, die am Ende bestehen bleibt und zwar ein Leben lang. Die Momente zu knipsen und alle Gefühle einzufangen muss gelernt sein. Deshalb vertraut auf euer Bauchgefühl und wählt nicht nur nach Preis sondern nach Chemie mit dem Fotografen, dem Stil des Anbieters und dem Bauchgefühl, das Ihr habt. Auch wenn der Fotograf im ersten Moment teuer erscheint, Solltet Ihr euch gut überlegen, wem ihr euren wichtigsten Tag anvertraut. 

5. Fotobox ja oder nein?

Absolutes MUST HAVE! Egal ob Eigenbau oder Photo Booth zur Miete. Eine Photo Booth Box wird niemals den Hochzeitsfotografen ersetzen, aber gewiss ergänzen. Viele Fotografen bringen die FotoBox selbst mit. Falls euch das Kleingeld für einen perfekten Fotobox Auftritt fehlt, könnt ihr auch versuchen euch selbst so eine Fotobox zu basteln. Dies schont gewiß den Geldbeutel, kann aber für böse Überraschungen sorgen. Eine Photo Booth schafft nicht nur Erinnerungen, sondern ist vor allem auch Programmpunkt auf Eurer Hochzeit und entertained die Gäste.

6. Ist ein Geldgeschenk unhöflich?

Fragt Ihr euch ob es unhöflich ist sich Geld zu wünschen?  Ein Geldgeschenk ist für viele Gäste die einfachste Lösung. Für Flitterwochen oder um die Kosten für das Fest zu reduzieren ist das Geldgeschnk optimal und ganz ehrlich. Wir haben das Gefühl, dass inzwischen 90 Prozent der Paare sich Geld wünschen, meist verbunden mit in einem netten Spruch auf der Hochzeitshomepage oder den Einladungen.

7. Wie soll ich das alles schaffen?

Wenn euch der ganze Hochzeitsstress über den Kopf wächst, dann spannt eure Trauzeugen mehr ein. Sie können euch den abendlichen Ablauf gestalten und euch in vielen Bereichen helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Gebt etwas Arbeit ab, wozu sind Trauzeugen denn da! Die meisten Trauzeugen fühlen sich geehrt, wenn Sie eine so wichtige Funktion inne haben und Euch begleiten dürfen auf der Reise in die Zweisamkeit.

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.